Reformation

Die Gegner niedersingen? Juden, Türken und der Papst in Luthers Liedern Von Bernhard Leube Kann Singen ein aggressiver Akt sein? Könnte es sein, dass wir bei all den hochfliegenden Beschreibungen, wie wichtig das Singen für den Glauben ist,[1] für die Publikation des Evangeliums und für die geistliche Identitätsbildung eine Dimension, eine Schattenseite konsequent ausblenden? Und … Weiterlesen …

Bach in Jazz

Weihnachts-Oratorium mit Jazz-Resonanzen – ein Werkstattbericht in zwei Teilen von Beate Besser (Dirigentin) und Andreas Bootz (Westfälische Saxophoniker) Als das Projekt „Weihnachts-Oratorium mit Jazz-Resonanzen“ im Dezember 2014 zur Erstaufführung kam, lag bereits eine mehrjährige direkte und indirekte Vorbereitungsphase hinter den Beteiligten. In Konzerten, zu denen ich die Westfälischen Saxophoniker eigeladen hatte, konnte ich mich von … Weiterlesen …

Komponisten

Josef Bohuslav Foerster – ein verkanntes Multitalent Dem „Leben und Werk des Komponisten Josef Bohuslav Foerster“ widmete sich Anfang des Jahres eine Ausstellung in der Bischöflichen Zentralbibliothek Regensburg mit 16 Texttafeln und in Vitrinen zu sehenden Dokumenten. Doch wer war dieser heute weitgehend unbekannte Josef Bohuslav Foerster? Der am 30. Dezember 1859 in Prag Geborene … Weiterlesen …

Musikvermittlung

Musikvermittlung im kirchlichen Bereich Von Michael Kemper Die Musikvermittlung ist im kirchlichen Bereich angekommen – endlich. Was im Konzertbereich an den großen Häusern schon seit längerer Zeit notwendige Praxis ist, wird jetzt auch im kirchlichen Bereich als relevant wahrgenommen. Die beiden Bundesakademien Trossingen und Wolfenbüttel bieten in bewährter Zusammenarbeit eine überkonfessionelle Fortbildung in diesem Bereich … Weiterlesen …

VISION KIRCHENMUSIK

VISION KIRCHENMUSIK Modellprojekt wird bis 2018 verlängert Die Evangelisch-lutherische Landeskirche Hannovers verlängert VISION KIRCHENMUSIK, das bundesweit einzigartige Modellprojekt zur Kirchenmusikvermittlung, um zwei Jahre bis Ende 2018. Über 100 Musikvermittlungsveranstaltungen haben die Projektleiter Silke Lindenschmidt und Ulf Pankoke mit ihrem Team seit Herbst 2014 in Kooperation mit kirchlichen und weltlichen Projektpartnern in der gesamten Hannoverschen Landeskirche … Weiterlesen …

Messe zum Luther-Jahr

Michael Schütz: LUTHERMESSE für Solisten, Chor, Streichorchester und Band. Von Reinhart Lange Zur Komposition Ab 1521 finden in Wittenberg und anderen Städten Messgottesdienste in deutscher Sprache statt. Martin Luther ist nach der Veröffentlichung seiner Thesen 1517 zwar einer der Vordenker dieser epochalen Erneuerung, er selbst aber hat zu diesem Zeitpunkt noch keine Messe in deutscher … Weiterlesen …

Stimmbilung im Seniorenchor

Bewegung

schöner singen 60plus Erfolgreiche Stimmbildungsarbeit für ältere Chorsängerinnen und Chorsänger von Christiane Hrasky Viele Chorleiter/innen kennen das: Der Chor wird älter, der Chorklang unsauberer, und der Wunsch, etwas zu verändern, immer stärker. Doch was tun? Müssen ältere Sängerinnen und Sänger zwangsläufig den Chor verlassen, wenn sich ihre Stimme verändert? Ich möchte Ihnen im Folgenden als … Weiterlesen …

Vorgestellt

Reproduktion (Scan) aus Klavierauszug LUTHER IN WORMSWilhelmshaven 2011

Luther in Worms – Oratorium von Ludwig Meinardus Von Ulrich Kahmann Luther in Worms: Dieses Oratorium von Ludwig Meinardus ehrt keine Figur aus der Bibel, sondern eine historische Person. Das ist zwar nicht unbedingt lutherisch gedacht, aber durch die theologische Bedeutung des Reformators zu rechtfertigen und durch das Ereignis, das hier musikdramatisch gewürdigt wird: Luthers … Weiterlesen …

Südafrika

Südafrika

Südafrika – Eindrücke eines Chorleiters Von Hans Schmidt-Mannheim Kapstadt – ein Traum. Einmal in Südafrika Kirchenmusik machen? Natürlich Chormusik! Vielleicht in Kapstadt, vielleicht in der großen anglikanischen Kathedrale, der Organist begleitet den Chor auf der historischen Willis – Orgel aus England. Unter den Zuhörern ist vielleicht der Träger des Friedens-Nobelpreises, Bischof Desmond Tutu? Der Traum … Weiterlesen …

„Jerusalem“ – Auftragswerk der Stiftskirche Landau

goettsche-kantor-ganz-laessig

Von Gertie Pohlit Gunther Martin Göttsche, ehemals Leiter der Kirchenmusikalischen Fortbildungsstätte in Schlüchtern, ist seit Februar 2013 (ehrenamtlicher) Kantor der beiden Lutherischen Kirchen in Jerusalem. Sein Oratorium „Jerusalem“, ein Auftragswerk der Stiftskirchengemeinde Landau i. d. Pfalz, soll am Karfreitag, 17. April 2017, in der Stiftskirche uraufgeführt werden. Das Libretto schöpft aus Texten der Psalmen, alt- … Weiterlesen …