Bewegung

Stimmbilung im Seniorenchor

schöner singen 60plus

Erfolgreiche Stimmbildungsarbeit für ältere Chorsängerinnen und Chorsänger
von Christiane Hrasky

Viele Chorleiter/innen kennen das: Der Chor wird älter, der Chorklang unsauberer, und der Wunsch, etwas zu verändern, immer stärker. Doch was tun? Müssen ältere Sängerinnen und Sänger zwangsläufig den Chor verlassen, wenn sich ihre Stimme verändert?
Ich möchte Ihnen im Folgenden als Alternative ein Stimmbildungsprogramm vorstellen, das leicht  verständlich und einfach zu erlernen ist. Es basiert auf Atem- und Körperwahrnehmung und lässt sich hervorragend in großen Gruppen umsetzen.

Singen macht Freude. Es ist herrlich, die belebende Kraft des Singens zu spüren – wenn die Stimme trägt. Doch als Teil des Körpers verändert sich die Stimme ständig. Manche Sänger/innen erleben mit der Zeit,

  • dass Singen nicht mehr so leicht funktioniert wie früher
  • dass sich die Stimme manchmal eng, klein oder rau anfühlt
  • dass Höhe und Tiefe verloren gehen.

Es ist bitter und oft unnötig, dass Sänger/innen aufgrund solcher Erfahrungen den Chor verlassen müssen. Gute und regelmäßige chorische Stimmbildung kann gerade älteren Chorsänger/innen die Chance geben, ihre Stimmen weiterzuentwickeln. Dadurch können sie neue Höhen und Tiefen gewinnen und somit den Verbleib im Chor auf Jahre hin sichern.

Voraussetzung ist natürlich, dass die Sänger/innen bereit sind, Stimmbildung anzunehmen. Dafür braucht es manchmal eine längere Überzeugungsarbeit – und die Konsequenz des/der Chorleiter/in, Stimmbildung in jeder Probe einzusetzen. Einzelne Stimmbildungsaktionen haben einen wunderbaren Aha-Effekt. Aber fundierte Stimmbildung benötigt einen langen und kontinuierlichen Aufbau. Ergebnisse zeigen sich oft erst nach Monaten oder sogar Jahren – dann aber umso schöner und stabiler.

Noch eines vorab: Mein Stimmbildungsprogramm fußt auf der profunden stimmbildnerischen Tradition unserer Chorlandschaft. Sie werden sicher viel Vertrautes lesen. Was Ihnen der hier vorgestellte Ansatz bietet, ist eine auf die Probleme älterer Stimmen fokussierte Zusammenstellung sinnvoller Übungen, auf einen einfachen, verständlichen Nenner gebracht. Mein Stimmbildungs-programm beruht auf meinen Erkenntnissen aus Stimmbildung, Gesangsunterricht, Stimmphysiologie und Chorleitung sowie auf jahrelanger Erfahrung, die bestätigt: Auch und gerade bei älteren Chorsänger/innen ist immense stimmliche Entwicklung möglich. Und reife Stimmen können wunderbar klingen!

 Der Körper – die Basis

Singen erfordert eine komplexe muskuläre Arbeit. Doch mit dem Alter bildet sich die Muskulatur – auch die fürs Singen notwendige – zurück. Ein Fokus liegt daher auf einer gesunden und unterstützenden Körperhaltung…

Hinterlasse einen Kommentar